Wenn die Seele spricht

 

 

Schamanismus ist das älteste Heilsystem der Welt (40.000 Jahre alt) und man findet es in jeder Kultur und auf allen Kontinenten.

Im schamanischen Weltbild geht man davon aus, das alles Existierende lebendig und beseelt ist. Die Erde ist die Mutter, der Himmel der Vater und der Baum ein Freund. Wir sind mit "allem" durch ein geistiges Netz verbunden.

Schamanen sind Frauen und Männer, die sich für das Wohlbefinden und die Gesundheit Einzelner und der Gemeinschaft einsetzen. Sie besitzen die Fähigkeiten ihren Bewusstseinszustand zu verändern und in andere Welten zu reisen um dort Kraft und Weisheit zu bekommen.

Meine Arbeit basiert auf den Forschungen des amerikanischen Anthropologen Prof. Michael Harner, der viele Jahre bei Schamanen auf der ganzen Welt gelernt hat und dieses Wissen als Core Shamanismus weitergab.

Beim Core-Schamanismus ist die Schamanische Reise eine wichtige Methode.

Im Rhythmus der Trommel gelangt man schnell in einen anderen Bewusstseinszustand und kommt in Kontakt mit der „nichtalltäglichen Wirklichkeit“ der unteren und oberen Welt. Dort kann man sein Krafttier und seinen spirituellen Lehrer zur Heilung oder zur Lösung eines Problems treffen.

 

 

 

 

    

Schamanisch Reisen hilft

-      zufrieden und dankbar zu sein

-      einen spirituellen Sinn im Leben zu erkennen

-        verlorene Seelenanteile zurück zu bekommen

-      Hintergründe von Krankheiten, Verhaltensmuster und Blockaden zu erfahren

-      Antworten auf persönliche Fragen zu bekommen

-      Kraft und Klarheit in schwierigen Situationen gewinnen 

-      Entscheidungen zu treffen

-      Träume zu verstehen

-      Orte, Plätze und Häuser, Wohnungen zu harmonisieren
-        uns geborgen und verbunden zu fühlen mit dem großen Ganzen     

    

 

 

Wie ich arbeite:

Im Auftrag einer Klientin mache ich eine schamanische Reise, um dort Krafttiere und Lehrer zu befragen, was zu tun ist und wie geholfen werden kann – bzw. wie jemand sich selbst helfen kann.

Oft werden mir heilende Geschichten gezeigt, die weise aber auch witzig sein können und mir werden wertvolle Botschaften übermittelt.

 

Seelenrückholung:

Traumatische Ereignisse in unserem Leben können oft zum Verlust von Seelenanteilen führen. Auf meinen schamanischen Reisen sehe ich diese Seelenanteile oft als traurige Kinder, die sich verstecken und die ich behutsam zu meiner Klientin zurückbringe, damit sie sich wieder vollständig fühlt.

 

Schamanische Extraktion:

Spirituelle Krankheiten können sich mir als Eindringlinge zeigen, die ich mit Hilfe meiner Krafttiere oder Lehrer erkenne und entferne (extrahiere)

 

Shamanic Counseling:

Bei mir können Sie in Einzelsitzungen das schamanische Reisen erlernen. Sie kommen mit der „nichtalltäglichen Wirklichkeit“ in Kontakt und lernen die Arbeit mit Krafttier und Lehrer kennen. Ziel ist es, seine spirituellen Fähigkeiten zu entwickeln und Antworten auf Lebensfragen zu bekommen.

 

Depossession:

Unharmonische Energien stammen meist von Personen, die mit Alkohol oder anderen Drogen zu tun haben. Oft sind aber auch Seelen Verstorbener beteiligt, die zwischen alltäglicher und nichtalltäglicher Wirklichkeit hängen geblieben sind.

Depossession ist eine spirituelle Technik, die verirrte Geister aus der Umwelt und aus menschlichen Energiefeldern löst.

 

 

Ich arbeite schamanisch in Einzel- und Gruppenarbeit, sowie mit Fernbehandlung.

 

 

Wichtiger Hinweis:

Schamanische Beratung ist kein Ersatz für eine medizinische, psychologische oder psychotherapeutische Therapie bzw. Behandlung.